COVID19-Antigen-Schnellteststelle in der LANG ACADEMY

Zurück

Bürger*innen der Bundesrepublik Deutschland können sich mindestens einmal pro Woche in den qualifizierten Teststellen der LANG AG per Antigen-Schnelltest auf COVID-19 testen lassen.

Die Kosten des Schnelltests werden im Namen der Teststelle direkt mit der Kassenärztlichen Vereinigung abgerechnet, sodass vor Ort keine Kosten beglichen werden müssen.

Achtung: Wir dürfen in unseren Testzentren keine Besucher mit Symptomen testen.
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt, wenn Sie sich krank fühlen.


Die Teststellen sind zu folgenden Zeiten geöffnet:

LANG ACADEMY
Schlosserstraße 6, 51789 Lindlar

Montag – Freitag 07:30 – 17:00 Uhr
Samstag 09:00 – 13:00 Uhr

Lennefetal-Halle
Brionner Straße, 51789 Lindlar

Montag – Freitag 10:30 – 18:00 Uhr
Samstag – Sonntag 09:00 – 13:00 Uhr

Alte Drahtzieherei
Wupperstraße 8, 51688 Wipperfürth

Montag – Samstag 11:00 – 19:00 Uhr

Eine Terminvereinbarung ist ab sofortnicht mehr nötig.

Bitte beachten Sie, dass dennoch eine einmalige Registrierung erforderlich ist.


Um lange Wartezeiten in den Testzentren zu vermeiden, registrieren Sie sich bitte vorab unter
https://obk.lumux-guardian.com/de/anmeldung für den Schnelltest.


Nach der Registrierung erhalten Sie einen persönlichen Barcode sowie eine Usernummer, mit welcher Sie sich vor Ort in das System einwählen können. Ihr Code sowie Ihre ID sind auch für jede weitere Testung in unseren Testzentren gültig.

 

LUMUX GUARDIAN Erklärvideo:


Funktionsweise der LUMUX GUARDIAN Teststraße:

Sie erhalten im Zuge der oben genannten Registrierung ihre persönliche Benutzer-ID sowie einen persönlichen Barcode. Der Barcode dient zur Verschlüsselung personenbezogener Daten im Rahmen aktueller Datenschutzverordnungen und verknüpft diese mit den erhobenen Schnelltest-Daten. In der LUMUX GUARDIAN App (sowohl verfügbar für iOS als auch für Android) können die Benutzer*innen jederzeit bequem ihren Barcode und ihr aktuellstes Testergebnis abrufen.

Der Ablauf der Teststraße sieht vor, dass sich Besucher*innen am Empfang in das System einscannen und somit den Wartebereich vor der Testung betreten. Die zulässige Personenzahl innerhalb des Wartebereichs wird dabei bezogen auf die Raumgröße anhand der Scans reguliert.

Auf einem Display im Wartebereich werden in chronologischer Reihenfolge die eingescannten Benutzer-IDs angezeigt. Die Besucher*innen werden somit nacheinander in die Testkabine gebeten, in welcher der Antigen-Schnelltest durchgeführt wird. Die Testdaten werden per Scan mit dem persönlichen Barcode und der Benutzer-ID der Testperson verknüpft.

Im Anschluss an den Test scannen sich die Besucher*innen aus der Teststraße aus. Nach einer Auswertungszeit von ca. 15 Minuten, je nach Hersteller des Antigen-Schnelltests, wird das persönliche Testergebnis im Log-In-Bereich der LUMUX GUARDIAN App angezeigt. Besucher*innen ohne Smartphone können ihren Barcode optional vor Ort ausdrucken und warten nach der Testung im nächsten Wartebereich, in welchen ihr Testergebnis binnen 15 Minuten auf zwei Displays angezeigt wird – das grüne Display zeigt die negativ getesteten Benutzer-IDs an, das rote Display die positiven oder unklar getesteten Benutzer-IDs.

Besucher*innen mit unklaren Ergebnissen werden nochmals getestet. Besucher*innen mit einem positiven Ergebnis werden zu einem PCR-Test gebeten. Dieser wird in der Praxis Franchy in Lindlar durchgeführt.