Kinderbetreuung KUNTERBUNT 2.0

Zurück

LANG AG baut Kooperation mit Tagesmüttern aus der Region weiter aus

Zurzeit könnte das Thema Kinderbetreuung und KiTa Plätze nicht aktueller sein. Wie Medien berichten, fehlen in NRW über 20.000 U3-Plätze[1]. Dieser Thematik will die LANG AG mit ihrem Konzept einer firmeneigenen Kinderbetreuung entgegen wirken.

Seit Anfang September baut die LANG AG ihre Kooperation mit Tagesmüttern aus der Region weiter aus. So versorgt und betreut seit dem 1. September eine zweite Tagesmutter den Nachwuchs der LANG Mitarbeiter. Schon im letzten Jahr hat sich eine solche Kooperation bewährt. Seit Sommer 2016 werden bereits fünf LANG-Sprösslinge in der Kinderbetreuung KUNTERBUNT 1.0 auf dem Firmengelände der LANG AG betreut.

Die Idee dazu stammte von Vorstand Tobias Lang. Das Lindlarer Familienunternehmen ist einer der größten Distributoren und Vermieter für visuelle Präsentationstechnik in Europa. Um die familiäre Atmosphäre bei rund 220 Mitarbeitern dennoch zu sichern, ist es Tobias Lang besonders wichtig, dass der Nachwuchs der Mitarbeiter einen gesicherten Betreuungsplatz erhält und dieser sich in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz befindet.

 

 

 

 


[1] Vgl. WDR, http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/kita-zahlen-nrw-100.html